Dienstag, 25. August 2015

Warum die USA pleite sind





Warum die USA pleite sind
...und Eurokraten deren kriminelle Handlanger

usa bankrott

Die Wahrheit !

ESM und Schuldenpolitik der BRD gehen mit drastischen Steuererhöhungen und einer Entdemokratisierung einher. Prof.Dr. Eberhard Hammer
(Begründer der Mittelstandsökonomie) nennt die geschaffenen ESM-Regeln ein
2. Ermächtigungsgesetz. Es ermächtigt eine nicht gewählte Organisation diktatorische Gewalt über Haushaltspläne Deutschlands und europäischer Nachbarstaaten.

US-Dollar Asyl...STOP !!!
Schauplatz eines Weltwährungskrieges in dem es darum geht, die Leitwährung Dollar zu erhalten. Nämlich dass in den Dollar kein Vertrauen mehr besteht, indem er in rücksichtslosen Mengen nachgedruckt wird.



Die USA brauchen jeden Tag 1,6 Milliarden Zufluss aus dem Ausland,
 um überhaupt zahlungsfähig zu bleiben...400 Milliarden im Jahr. 
Wenn der Zufluss ausbleibt sind die USA nicht nur überschuldet, 
sondern zahlungsfähig, somit Konkurs.


Die amerikanische Federal Reserve Bank
die all dies wertlose Geld druckt,
ist eine Privatbank und unterliegt
seit 1971 keinen Kontrollen mehr,
auch keiner Bindung an Gold.

Diese Bank kann drucken was das Zeug hält und damit Geld aus dem Nichts schaffen. Das dies in den USA schon längst nicht zu einer grandiosen Inflation geführt hat, hängt damit zusammen, dass sie es in die Welt drücken konnten.

Seit über hundert Jahren setzt die USA auf Kriegsprodukte und hat andere Wirtschaftszweige sträflich vernachlässigt. Nun kommen die USA nicht mehr aus ihrer Krise heraus ohne die Kriegsproduktion. Und deren NATO-Marionetten werden uns damit in Kriege hineinziehen, die uns nicht betreffen. Von den hohen Kosten ganz zu schweigen die das für deutsche und europäische Steuerzahler mit sich bringen würde. Die Gefahr die damit auf uns alle zukommt ist größer als der kalte Krieg und alles was bisher war.

Dies ist Wille der US-Administration und Bilderberger, um ihre Weltherrschaft in Europa durchzusetzen. Damit wäre auch dann die Eurokrise zweitrangig und es kann dann weiter verschuldet werden auf Teufel komm raus. Die Vernunft und Freiheit bleibt auf der Strecke.

Es werden immer neue Realitäten geschaffen
von einer Regierung in Berlin,
die erkennbar immer das Falsche tut.

Die USA haben die Welt gezwungen, deren Leitwährung als Zahlungsmittel anzuerkennen. Und wer dies nicht anerkannte und sein Öl nicht mehr auf Dollarbasis verkaufen wollte, wurde von heute auf morgen zum Terroristen erklärt und wurde erledigt (getötet) und deren Länder mit Krieg überzogen. Die letzten beiden Machthaber / Länder denen genau dies geschah waren Saddam Hussein (Irak) und Muammar Al-Gaddafi (Lybien). Beide wollten aus dem Dollarsystem aussteigen und waren bereits wenige Wochen später tot.

Da viele nicht verstehen was es mit der Dollar-Leitwährung auf sich hat und wie das alles funktioniert, will ich in kurzen Worten und eigenem Verständnis versuchen zu erklären:

Solange die Welt und Ölstaaten gezwungen werden den Dollar als Leitwährung anzuerkennen bzw. international in Dollar zu handeln, hält sich der Wert des Dollar. Dadurch dass alle Ölverkäufe oder Rohstoffe in Dollar abgerechnet werden müssen,  ist die Nachfrage nach Dollarwährung groß, weil weltweit von den Käufern Dollar bereitgehalten werden müssen, um bezahlen zu können. Diese erzwungene Dollarnachfrage bewirkt einen scheinbar hohen Dollarwert (Anfrage und Nachfrage schaffen Wert) der den Dollar künstlich aufwertet ohne Gegenwert.

Dies hat für die USA den Vorteil, dass sie aus Luft gedrucktem Geld, überall in der Welt wertvolle Rohstoffe, Waren, Dienstleistungen, Immobilien usw. einkaufen können für wertlose Dollarnoten.

Ein Beispiel soll dies verdeutlichen:
Nehmen wir an, alle Länder der Welt würden gezwungen, international ihre Rohstoffgüter, Ölverkäufe und Produkte in griechischen Drachme abzurechnen falls es diese noch gäbe und deren Wert fast bei null stünde, infolge katastrophaler Wirtschaftslage.

Sofort würde die Nachfrage nach griechischen Drachmen ansteigen und somit deren Kaufkraft. Und dies, obwohl Griechenland wirtschaftlich am Boden liegt und eigentlich pleite ist.

Die Griechen aber hätten den Vorteil, dass sie mit quasi wertlosen bzw. überbewerteten Drachmen und fortwährend selbst gedrucktem neuem Geld, weltweit werthaltige Rohstoffe, Waren usw. einkaufen könnten ohne Gegenwert und Sicherheiten.

Platzt die Blase, z.B. weil Ölländer dies Betrugsspiel an ihren Völkern nicht mehr mitmachen und lieber in Euro, Schweizer Franken o.ä. handeln möchten, wären alle Drachmen-Besitzer (weltweit) sofort pleite und all ihre Ersparnisse, Lebensversicherungen und Vermögen los, da die Realität Einzug halten würde. Zusätzlich würden griechische Staatsschulden enorm steigen. Natürlich auch Kosten für Wasser, Strom, Energie, Krankenversicherung und vieles mehr. Außerdem kein Geld mehr für Investitionen, wofür auch immer.
Link:
In den USA wird diese Blase platzen und Realität einkehren, spätestens dann, wenn mehr Länder sich nicht länger von der US-Administration finanziell aussaugen lassen wollen, aus dem Dollardiktat ausscheren. 

EU und der Euro sind eine Kreation der Bilderberger und US-Administration und von deren an die Macht geputschten Statthaltern in Europa (Helmut Kohl (alias Henoch Cohn),  Angela Merkel, Wolfgang Schäuble, Jean Claude Juncker, Baroso und Konsorten) gelenkt. 

Diese haben mittlerweile das Euro-Geld drucken aus dem Nichts übernommen von ihren US-Freunden und ruinieren die deutsche Wirtschaft und Vermögenswerte aller Sparer in Deutschland und Europa. Trotzdem werden deren Parteien weiter gewählt von der Mehrheit der Bürger, Dank kräftiger Unterstützung der Lügenpresse die sich mit über jährlich 70 Milliarden Euro aus Zwangsgeldern deutscher Bürger finanzieren lässt.

Dummheit und Einfältigkeit von Stammwählern etablierter Parteien wird Gerechtigkeit widerfahren, wenn auch die Euro-Betrugsblase platzt und sie ihrer Ersparnisse befreit sind. Sie haben es nicht anders gewollt!
Link:  Eurokrise endet in Gewalt und Tod

Europa hat dabei doppelt zu verlieren. Einmal durch die kriegerische Haltung der USA die zunimmt, je schwächer die USA werden. Die USA haben einen Produktionsstock der ohne Kriegsproduktion nicht wieder hoch kommt.

Der Ansporn der USA den Iran anzugreifen ist riesig, weil die Angriffsstrategie gegen den Iran gescheitert ist, weil Russland und China dagegen gesteuert haben.





Seit über 100 Jahren immer neue Kriege ist Geschäft der USA. Töten, töten, morden, weltweit. Ihr eigenes Land USA und Bevölkerung wird sträflich vernachlässigt, weil die US-Administration nur an Beutezüge in anderen Ländern interessiert ist, um deren Ressourcen und Bodenschätze zu plündern.

Flüchtlinge werden nach Deutschland und europäische Staaten gelenkt, um uns finanziell zu ruinieren und destabilisieren und deren Neue Weltordnung uns aufzuzwingen, mittels Brüsseler-Eurokraten Vasallen, Angela Merkel und etablierte Bundesparteien.

Nun versteht Ihr vielleicht auch, warum der drohende 3. Weltkrieg gegen Russland bereits vor der Tür steht, auf den die USA mit Macht drängen. 

Genau für diesen Zweck wurde uns Deutschen mittels geheimen Staatsstreich etablierter deutscher Parteien im Jahr 2010 die Staatsbürgerschaft entzogen,
um Deutschland die Souveränität zu verweigern, wie in meinem Artikel
 „Für das deutsche Volk“ nachzulesen ist.




Kostenlose Kleinanzeige aufgeben