Donnerstag, 23. November 2017

Heldengedenken 2017 in Wunsiedel (Görlitz und Bautzen)




Am Vortag des Volkstrauertages, dem 18. November 2017 zogen wieder volkstreue Deutsche mit Unterstützung von Kameraden aus dem europäischen Ausland durch die Märtyrerstadt Wunsiedel.
Auch ich habe in diesem Jahr an dem Trauermarsch teilgenommen. 

Es war beeindruckend so viele volkstreue Deutsche beim  Trauermarsch zu sehen und einige davon auch in Gesprächen persönlich kennen lernen zu dürfen. Viele jüngere, neu hinzu gekommene Teilnehmer waren dabei. Das zeigt, dass die volkstreue Jugend nicht unter gegangen ist, sondern lebt und täglich mehr wird. 

Auch in diesem Jahr haben es sich volkstreue Kameraden aus anderen europäischen Ländern nicht nehmen lassen teilzunehmen und weiten Anreiseweg für den Trauermarsch nicht gescheut. Junge Teilnehmer aus Norwegen und Ungarn waren auch dabei die ihre Landesfahnen schwenkten. 

Die Anzahl der Gegendemonstranten hielt sich sehr in Grenzen, zumindest nahe des Trauermarsches, von Polizei-Einheiten gut gesichert. Es waren nur etwa eine Handvoll linksradikaler Antifanten in entsprechender Entfernung zu beobachten. 

Diejenigen, die ich im Vorbeigehen sehen konnte, waren meiner Ansicht nach überwiegend keine Deutschen, sondern den Gesichtern nach zu urteilen, Sinti oder Roma die dort lautstark stänkerten und Randale machten. 

Möglicherweise sind dies von der Antifa oder den Stadtvätern in Wunsiedel bezahlte Demonstranten, die für Geld und freie Kost aus dem benachbarten Tschechien angekarrt bzw. her transportiert wurden. 

Bei 25 Euro die Stunde für Antifa-Demonstranten vom BRD-Familienministerium und bar ausgezahlt von der SPD auf deutschen Steuerzahler Kosten finden sich immer einige Demo-Krawallmacher, für was auch immer.  Link: Antifa - bezahlte Berufsdemonstranten

Link: Video - Heldengedenken
heldengedenken in wunsiedel 2017

31.August 2018
Dies Video von der Partei "Der III.-Weg" wurde vom BRD Unrechtsregime gelöscht.
Bei Klick auf das Video kommt nun Meldung, das Video gibt es gar nicht.
Dies bestätigt erneut, die Lügenpresse hat wieder zugeschlagen.
Dies BRD Unrechtssystem ist krank und korrupt bis zum geht nicht mehr.


Nachstehend einige Bilder vom Heldengedenken. 
Bei Drauf-Klick werden die Bilder größer.
























heldengedenken wunsiedel 2017








heldengedenken wunsiedel 2017




heldengedenken wunsiedel 2017

Musikvideo
erich kemper lieder


































heldengedenken wunsiedel 2017







heldengedenken wunsiedel 2017



heldengedenken wunsiedel 2017
Nähere Informationen zu den Bildern, Personen und zum Trauermarsch auf Webseite - Der III.Weg



Video-Link:  Mord verjährt nicht !
mord verjährt nicht - rudolf hess,

Rudolf Hess
Märtyrertod in Spandau

Es sind weitere interessante Informationen unter diesem Link zu finden.











Interessante Links:

Video:  

heldengedenken görlitz 2017

Video:

heldengedenken bautzen 2017 (volkstrauertag)


Link:
national-revolutionäres radio


Link:   US-Folter-Justiz







Kostenlose Kleinanzeigen bei SucheBiete webcounter kostenlos