Montag, 29. Januar 2018

Kriegserklärung an die Völker der Welt


Richard Melisch beschreibt in einem schon etwas älteren Vortrag die globalistischen Bestrebungen der US-Eliten anhand zweier, nicht ins Deutsche übersetzter Bücher des Globalisierungs-Strategen Thomas Barnett. Heute können wir die Dinge viel klarer erkennen. Wir sind täglich mit den Auswirkungen dieser bösartigen Politik konfrontiert. Vielen Dank an die Quelle: 

https://youtu.be/kJ1zCBJRYuc Die Globalisierer sind schon so überheblich und siegessicher, dass sie ihrem Chefstrategen Thomas Barnett erlaubten, ihre Pläne und Strategien zur Eroberung der Welt zu veröffentlichen. In "Der Letzte Akt" von Richard Melisch ist nachzulesen, wie die übermächtige Allianz von Wall Street und Pentagon zustande kam, die mit der Umsetzung der Welteroberung durch Globalisierung beauftragt wurde, welche Gebote sie erlässt, welche Endziele sie verfolgt. 

 Die Globalisierer scheuen sich nicht, offen einzugestehen, daß ihre Hausmacht USA ihre politische, militärische und wirtschaftliche Übermacht dem praktisch (Link: wertlosen US-Dollar) verdankt, den sie den Völkern der Erde als Weltwährung aufzwang, dass sie zur Erzwingung neuer Kriege nicht zögern wird, einen neuen ›11. September‹ zu inszenieren und amerikanische Einsatzgruppen zur Liquidierung missliebiger Politiker zu entsenden. 

Sie räumen ein, dass der Endsieg der Globalisierung nur dann erreicht werden kann, wenn ausnahmslos alle Völker, Konfessionen, Kulturen gleichgeschaltet, alle nationalen Grenzen niedergerissen, alle sozialpolitisch und volkswirtschaftlich gebotenen Schranken und Einschränkungen beseitigt worden sind. 

 Sie fordern die Vermischung aller Völker, damit die neu entstehenden Massen von "Humanressourcen" mobil, flexibel und vor allem widerstandslos den Befehlen ihrer globalen Herren folgen mögen. Sie streben nach einem einzigen Ideal, einem einzigen irdischen Lohn, nämlich nach dem Erwirtschaften des maximalen Profits. Sittliche Werte kennen sie nicht. Sie rechnen mit dem Widerstand von ›Schurkenstaaten‹ samt ihren unbelehrbaren, ewig gestrigen, nationalen politischen Führern, die noch an Werten und Traditionen hängen, und von glaubens-fanatischen ›Terroristen‹, das sind all jene, die weder bereit sind, ihre Natur-, Kultur- und Bodenschätze dem ›freien Spiel des Weltmarktes‹ auszuliefern, noch auf das Überleben ihrer Völker als freie und eigenständige Nationen zu verzichten. 

Solchen nationalen Widerstand wollen die Globalisierer mit allen Mitteln brechen. Melisch beschreibt die Gefahren, die von den politischen und militärischen Krisenherden ausgehen, wo fanatische Weltmacht-Besessene am Ruder sind, die unbedingt neue Kriege anzetteln wollen, um die Entscheidungsschlacht Armageddon zu erzwingen und dabei freudig in Kauf nehmen, dass sie sich selbst, ihr Land und unseren Planeten in die Luft jagen könnten. Die Globalisierer glauben, dass sie knapp vor ihrem Endziel stehen. 

Doch mit jeder weiteren Drehung der Globalisierungs-Daumenschraube wächst der Widerstand vieler Völker und ihrer national-bewussten Führungspersönlichkeiten. Nicht so in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, wo zwar die EU-Verdrossenheit der Bürger stark ansteigt, eine Bereitschaft zum Widerstand jedoch praktisch kaum erkennbar ist. Im letzten Kapitel verweist Melisch auf mögliche Lösungen und dringende Kurskorrekturen.


Das Gleiche was die USA in den Ruin geführt hat, betreibt derzeit die EU und ihre Zion-Lobby mit ihrer grenzenlosen Schuldenmacherei auf Steuerzahler-Kosten, welches die Deutschen für Europa finanzieren müssen.




Video OK - 29.Jan.2018 - 13:27 Uhr
kriegserklärung an die völker der welt

Weitere Informationen zur USrael-Strategie und zu Thomas Bernett auf meiner Blogseite:

   
Link: 
Die Globalisierungsstrategie der USA
NEU am 30.Jan.2018
richard melisch - der untergang der usa


Link:
egon von greyerz - die usa schulden der welt...


Link:
Was ist in Deutschland wirklich los ?
Wir haben es mal in Form eines Films im Zusammenschnitt verschiedener Aussagen auf den Punkt gebracht.

Dies Video wurde von der Firma BRD-Finanzagentur entfernt. Ich habe es erneut hochgeladen und kann wieder angesehen werden.
amv






Aufklärung für Deutsche, Europäer und Moslems
über das böse Spiel der USA und des Weltjudentums
usa und weltjudentum

NEU  am 13. Febr. 2018
aufstände in deutschland - wir schlagen mit panzern zurück










mein gästebuch



SucheBiete Kleinanzeigen

Freitag, 26. Januar 2018

Verrat von oben - Ein Bundeswehrsoldat packt aus




Am 10.11.2015 veröffentlicht




Man kann den Charakter eines Anführers daran messen, wie er seine loyalsten Untergebenen behandelt. Viele Angehörige der Bundeswehr, besonders die meisten Soldaten, sind bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um ihr Vaterland, ihre Familie und Kultur zu verteidigen. Umso bezeichnender ist es, wenn die Bundesregierung, die Dienstherren und die Behörden ihre Fürsorgepflicht für Soldaten vernachlässigen und diese wie seelenloses Menschenmaterial behandeln und verheizen. Genau dies ist mit Marcel Claus, Ex-Stabsunteroffizier, Fallschirmspringer, Ausbilder und Bundeswehrangehöriger mit 8 Jahren Dienst geschehen. Er schildert seine dramatische Geschichte im NuoViso Talk mit Hagen Grell.
Man kann den Charakter eines Anführers daran messen, wie er seine loyalsten Untergebenen behandelt. Viele Angehörige der Bundeswehr, besonders die meisten Soldaten, sind bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um ihr Vaterland, ihre Familie und Kultur zu verteidigen.

Umso bezeichnender ist es, wenn die Bundesregierung, die Dienstherren und die Behörden ihre Fürsorgepflicht für Soldaten vernachlässigen und diese wie seelenloses Menschenmaterial behandeln und verheizen.

Genau dies ist mit Marcel Claus, Ex-Stabsunteroffizier, Fallschirmspringer, Ausbilder und Bundeswehrangehöriger mit 8 Jahren Dienst geschehen. Er schildert seine dramatische Geschichte im NuoViso Talk mit Hagen Grell.

Link: Verrat von oben: Ein Bundeswehrsoldat packt aus

Die Bundeswehr bot Marcel Claus eine Karriere, die ihm Spaß machte. Er fand die Gelegenheit, seine körperliche Fitness zu steigern, Treue und Kameradschaft kennen zu lernen, eine Laufbahn zum Fallschirmspringer-Ausbilder zu durchlaufen und in dieser Funktion als Stabsunteroffizier mit großer Besonnenheit und Fürsorge neue Soldaten zu Fallschirmjägern auszubilden. Dies sei für alle Soldaten, so Claus, mit großer Kraftanstrengung, Ausdauer, Teamgeist und Pflichtbewusstsein verbunden. Doch Claus stellte bereits von Beginn an viele Fragen, besonders die Anschläge vom 11.09.2001 betreffend, deren offizielle Geschichte er bereits früh anzweifelte. Sein Weltbild wurde allerdings 2008 völlig zerstört, als er an einem Lehrgang in Frankreich unter französischer Leitung teilnahm, der neue Fähigkeiten wie Abseilen und Sprengen versprach, tatsächlich aber fast einem Todescamp gleich kam.


Marcel Claus hatte so etwas noch nie erlebt: Alle Teilnehmer waren 24 Stunden nonstop im Einsatz. Es war sehr kalt, ständiger Schlafentzug, alle waren ständig durchgeschwitzt und hatten schlimmen Hunger. Claus beschreibt, dass die Soldaten auf das Niveau eines Tieres reduziert wurden und nur noch basische körperliche Überlebensfunktionen spürten. So löste sich ein Teil seiner Fußsohle durch Nesselbrand, doch er musste weiter machen. Traumatisch wurde es, als Claus dehydriert und ohne Neopren ins 9 Grad kalte Meer springen musste und mit seinem Arm auf eine Felsklippe schlug. Das war die erste Verletzung, die bis heute nicht voll verheilt ist und trotz derer er weiter machen musste. Eine folgende Tauchübung erzeugte Ertrinkungs-Panik, sein Körper versagte beim Schwimmen zum Strand und er musste gerettet werden. Dazu kamen demütigende Übungen wie das Tragen von Schlauchbooten durch eine französische Café-Meile hindurch und das damit verbundene Beschmutzen von Café-Gästen mit Kuchen und Kaffee auf deren Kleidung.

Eine weitere Atlantik-Übung gab Claus den Rest und er wachte erst wieder in einem Krankenhaus auf, unfähig seine Hände zu bewegen und ohne Kontrolle über seine Körperfunktionen. Claus trug mehrere körperliche Schäden und eine Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) davon.
hure politik
Doch die Odyssee ging noch weiter. Marcel Claus wurde von einer Behörde zur nächsten geschoben, nachdem ihn die Bundeswehr aus Gesundheitsgründen unbehandelt entließ. Er erhielt weder die Gesundheitsleistungen, die ihm zustehen noch die finanzielle Versorgung. Auch das Bundespräsidialamt antwortete ihm nur mit anteilnahmsloser Freundlichkeit. Sowohl in seiner persönlichen Geschichte als auch in Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen schlussfolgert Claus: Die Regierung kommt überhaupt nicht mehr ihren Verpflichtungen nach. Nur das Volk muss sich noch an Gesetze halten. Befehlshaber und Politiker handeln außerhalb der Gesetze. Das Volk soll im Hamsterrad laufen und seiner eigenen Vernichtung durch die Herrscher tatenlos zusehen. Claus empfiehlt: Jeder soll anfangen, die Geschichte ab 1914 zu lesen und die wirklichen Zusammenhänge zu verstehen. Das aktuelle System habe nichts mehr mit einer Demokratie zu tun. Darum müsse sich die Bevölkerung dringend zur Wehr setzen. Niemand darf sich mehr von der Nazi-Keule ruhigstellen lassen.


VideoLink:
unsere ahnen war uns weit voraus



Auch interessant: Politkriminelle regieren Deutschland

Autos Annoncen gratis

Dienstag, 16. Januar 2018

DEUTSCHTUM - Unterdrücktes Wissen


Als Alternative zur Lehre des Christentums, welches ja durch blutige, grauenhafte (insgeheim jüdische) fast 1.000-jährige Zwangs-Christianisierung zwischen 500 n. Chr. bis ca. 1500 n. Chr. gegen den erbitterten Widerstand vieler Generationen unserer Vorfahren in Germanien zwangs-eingeführt wurde, zusammen mit dem römischen = jüdischen Recht, sei wärmstens ein Buch empfohlen. 
Jürgen Rieger  ⍏

Dies Buch stammt vom Ausnahme-Rechtsanwalt für das deutsche Volk, Jürgen Rieger, der leider im Jahre 2009 (angeblich an einem Schlaganfall) verstorben ist, im Alter von 63 Jahren.. Es gibt jedoch Behauptungen von Leuten die ihn näher kannten, dass Jürgen Rieger völlig verkrebst gewesen sei und möglicherweise Opfer eines geheimen Anschlages wurde. 

Das Buch auf das ich hinweisen will, trägt den Titel: 
"Sittengesetz unserer Art" 
zur Überwindung des Christentums, welches ein jüdischer Seelenmord am deutschen Volk von Anfang an war und bis heute ist. Das Christentum dient der Vernichtung des deutschen Volkes und der weißen germanisch-blütigen Rasse. 

Das Buch "Sittengesetz unserer Art" von Jürgen Rieger wird seit seinem Erscheinen jesuitisch-jakobinisch-dominikanisch-klösterlich-kirchlich-freikirchlich-freimaurerisch (= allesamt jüdisch) unterdrückt und boykottiert, wo immer es nur geht.

Ein Vorwort und nähere Informationen zum Inhalt des Buches findet ihr unter folgendem Links:


Link 1: Information
Sittengesetz unserer Art (Jürgen Rieger)


Link 2:  Info / Bestellseite des Buches 

sowie weitere Buchangebote zum Deutschtum und Wissen unserer germanischen Ahnen


Montag, 8. Januar 2018

Freispruch für Hitler ?







Kostenloser Buch-Download:


Link:









Freitag, 5. Januar 2018

Rheinwiesen-Lager - Holocaust an Wehrmacht-Soldaten


Der HOLOCAUST an 
deutschen Wehrmacht-Soldaten und ziviler Bevölkerung


Auf Befehl von Eisenhower sagten sie: 
"Wir sind gekommen, nicht um euch vom Nationalsozialismus zu befreien, sondern wir sind gekommen, um Deutschland endgültig auszuschalten".

Gefangenen Rheinwiesen-Soldaten wurde gleich zu Beginn gesagt:
Ihr seid keine Gefangenen...Ihr seid entwaffnete Feinde und fallt deswegen nicht unter die Genfer Vereinbarung.


Im höchsten Weltmaßstab 
war der Holocaust an den Deutschen einmalig verbrecherisch !!


In diesem Film wird von den Zuständen die in den Rheinwiesen-Lagern herrschten berichtet von Angehörigen der Wehrmacht und von ehemaligen Soldaten der US-Streitkräfte
Link:
holocaust der schlimmste ort,

Das Deutsche Volk wurde Opfer unsäglicher Verbrechen. 

Mehr Menschen starben in der Gefangenschaft und nach der Kapitulation als im Krieg. Sie starben auf grausamste Weise. 

Millionen Seelen wurden so gebunden und sie konnten sich nicht lösen. Sie konnten sich nicht um ihre Familien kümmern und auch nicht wieder in Ihrem Volk sich verkörpern. 

Gleichzeitig wurde das deutsche Volk unsäglicher Barbarei bezichtigt. Die Nachkriegsgeneration glaubte den Besatzern und deren Schulbücher und Umerziehung. 

Somit wurde der Grundstein zur Zerstörung Deutschlands gelegt. 
Ein Grundstein von über 10 Millionen Opfer...nach Kriegsende !!


rheinwiesenlager 2. weltkrieg,
Link:

22.Mai 2018 -Video neu hochgeladen, nachdem es vom BRD-Regime gelöscht wurde.

Ahnengedenken will das Unrechts- und Bilderberger-Regime BRD mit aller Macht verhindern. Gedenkmärsche werden behindert oder polizeilich aufgelöst.

Die Meister Asiens wissen um die Wichtigkeit des Deutschen Volkes
So halfen und helfen sie schon seit den dreißiger Jahren bis auf den heutigen Tag. 


Es gibt wenige Meister, die solche Erdgebundenen Seelen befreien können. Pu Kawe ist ein solcher Meister. Er kam für unser Volk, um diesem zu helfen. Fast schon bei Nacht und Nebel wurde das Befreiungswerk getan. Segen und Heil den Ahnen und dem Deutschen Volke!

Nachstehend Teile des obigen Videos noch einmal vom Schweizer Christian Tobler,
jedoch im Anschluss mit dem Bericht über den Ahnensegen des 
asiatischen Meisters Pu Kawa für die Wehrmacht-Soldaten 
in den Rheinwiesen-Lagern. 
Dafür Dank an Christian Tobler und Meister Pu Kawa 
für ihren Einsatz für das deutsche Volk.
Bilder Rheinwiesenlager
















Und als größte Frechheit und menschliche Erniedrigung 
durch Judentum und US-Militär 
wurden die geschundenen Leichen verhungerter deutscher Soldaten 
auch noch in KZ-Lagern als ermordete Juden durch Deutsche ausgegeben. 
Eine Verhöhnung der freiwillig ergebenen Soldaten und 
menschliche Schweinerei... einmalig in der Welt ! 






























Link:
Gästebuch "Freiheit für Deutschland"



Weitere Interessante Links:
Link 1:
staat israel - die zionistische hasszentrale gegen deutschland

Link 2:  
alliierte kriegsverbrechen